Startseite  |   Kontakt  |   Impressum    Diese Seite drucken    DeutschEnglisch

Logo-Header
StartseiteAktuellesWas ist OPAMDie OPAM-Story30 Jahre OPAMAlphabetisierungMikrokreditKinderarbeitOPAM-StiftungRechenschaftsberichtWie kann ich helfenOPAM-abcOPAM im PressespiegelLinksNewsletterDatenschutzKontakt

OPAM Spot "Brasilien - ein Land der Gegensätze" von mikuisart auf Vimeo.

Hier online spenden

Kein Mensch will eine Marionette sein!

Sie sind hier:  

OPAM e.V.-Vorstand Leonore Kremer vom Bundespräsidenten geehrt

Groß war die Freude, als im Bergischen Land die Post aus Berlin ankam: Bundespräsident Joachim Gauck lud Leonore Kremer zum 8. September (Weltalphabetisierungstag) in den Park von Schloss Bellevue ein, um ihr ehrenamtliches Engagement zu würdigen. Und als er anlässlich einer Veranstaltung  in Bonn, zu der auch OPAM eingeladen war, davon erfuhr, dass es Frau Kremer nicht möglich war, nach Berlin zu kommen, meinte er: „Dann wollen wir die Ehrung eben hier vornehmen!“  Sprach’s  und wünschte ihr weiterhin viel Energie für Ihre Arbeit.

 

Frau Leonore Kremer hat sich ihr ganzes Leben lang in hohem Maße ehrenamtlich sozial engagiert. Trotz ihres körperlichen Handicaps infolge der Erkrankung als Kind an Kinderlähmung klagt sie nicht, sondern hilft anderen, mit ihren Problemen klarzukommen.  Seit 1971 war und ist sie in der Pfarrgemeinde  ehrenamtlich tätig.

 

Ihr besonderes Engagement gilt der ehrenamtlichen Arbeit bei dem Hilfswerk OPAM e.V..

Diese Organisation hat sich - unabhängig von religiöser oder parteipolitischer Prägung - die Alphabetisierung zum Ziel gesetzt, um Menschen in benachteiligten Regionen der Erde durch Bildung eine Chance zu geben, der Armut und Unterdrückung zu entkommen. Besonders gefördert werden diejenigen, die keine "1. Chance"   haben (siehe: www.opam.eu). In den 32 Jahren seit Bestehen dieser Organisation konnten so weltweit über 500 Projekte initiiert bzw. unterstützt werden. Da alle Mitglieder ehrenamtlich arbeiten, betrug der Verwaltungsaufwand in 2011 lediglich 0,67%.
   

Frau Leonore Kremer gehört OPAM e.V. seit der Gründung  im Jahre 1980 als Vorstandsmitglied an und war in dieser Zeit maßgeblich an der organisatorischen Arbeit des Hilfswerks OPAM e.V. beteiligt.
Dieses Engagement erfolgte viele Jahre zusätzlich zu ihrer beruflichen Arbeit! Frau Leonore Kremer hat eine Ehrung verdient.

 


© OPAM e.V.  2018  Geändert 23.08.16         Sitemap         Datenschutz         Impressum