The micro credit system - A way of helping people to help themselves

The microcredit system is the ingenious idea of the Nobel Prize winner Muhammad Yunus.

If parents are in a position to earn the money for their children’s school fees, they no longer require the support of others.

Appreciation leads to self-reliance.

In simple terms this project system works along the following lines:

·         5 women form a cooperative and are given 4 - 6 months of training in their requested area (e.g. pig, hen, cow or vegetable farming).

·         After their training the women are provided with the necessary credit to start their independent venture - which lies between 120€ and 400€ depending on their requirements. This is called a micro credit because of the relatively small sum involved.

·         Each woman in the group is liable for the credit of each of the other group members.

·         In the first years these independent women are supported in their project by an adviser.

·         The interest paid on the credit is used to pay the adviser.

·         After 2-3 years the credit is repaid and this forms the basis of credit for further projects.

By the way: the repayment quota is 98%, an amount that bankers across the world dream of!

The micro credit system provides for the future: Would you like to help a family to become independent?

Here are some examples of starting costs:

Vegetable farming              120€

Pig farming                          140€

Cattle farming (meat)          200€

Cattle farming (dairy)         400€

 

Please help us with your generous support!

Das Mikrokredit-System – Hilfe zur Selbsthilfe

Eine geniale Idee des Nobelpreisträgers Muhammad Yunus.
Wenn Eltern in der Lage sind, das Schulgeld für ihr Kind selbst zu erwirtschaften, bedürfen sie nicht mehr der Unterstützung durch andere:
Wertschätzung führt zur Selbstständigkeit

Vereinfacht ausgedrückt funktioniert dieses Projektsystem nach folgendem Muster:

  • jeweils 5 Frauen schließen sich zusammen zu einer Art Kooperative und erhalten eine 4–6monatige Ausbildung in dem von ihnen gewünschten Bereich (z. B. Schweine-, Hühner-, Rinder- oder Gemüsewirtschaft)
  • danach bekommen sie einen Kredit, der zum Start in die Selbständigkeit notwendig ist – je nach Bereich zwischen 120,--€ und 400,--€; wegen der geringen Höhe Mikrokredit genannt.
  • jede Frau einer Gruppe haftet für jedes andere Gruppenmitglied
  • in den ersten Jahren erfolgt eine betreuende  Beratung dieser Selbständigen
  • der Kreditbetrag wird verzinst, von der Verzinsung wird der Betreuer entlohnt.
  • nach 2–3 Jahren muss der Betrag zurückgezahlt werden und dient dann als Basis für eine neue Kreditvergabe.

Übrigens: Die Rückzahlungsquote beträgt 98 %, eine Rate von  der ein Banker weltweit nur träumen kann!



Das Mikrokredit-System hat Zukunft: Wer verhilft einer Familie zur Selbständigkeit?

Die Start-Kosten z.B.:

  • Gemüsewirtschaft:            120,– €
  • Schweinewirtschaft:          140,– €
  • Rinderwirtschaft (Fleisch):  200,– €
  • Rinderwirtschaft (Milch):     400,– €

Wir  bitten um großherzige Unterstützung!

 

OPAM fördert z.B. ein Mikrokredit-Projekt im Raum Masaka/Uganda

In den letzten Jahren hat OPAM einen weiteren Schwerpunkt gesetzt im Bereich der Vergabe von Mikrokrediten. Diese Idee des Nobelpreisträgers Muhammad Yunus findet immer weitere Verbreitung und bekommt zunehmend größere Bedeutung, da sie durch Eigenaktivität zu Erfolg und Wertschätzung führt!

(Die Bilder entstanden beim Besuch im Jahre 2008.)