Startseite  |   Kontakt  |   Impressum    Diese Seite drucken    DeutschEnglisch

Logo-Header
StartseiteWas ist OPAMDie OPAM-Story30 Jahre OPAMAlphabetisierungMikrokreditKinderarbeitErinnerungskalenderOPAM-StiftungRechenschaftsberichtWie kann ich helfenOnline spendenOPAM-abcOPAM im PressespiegelLinksKontakt

OPAM Spot "Brasilien - ein Land der Gegensätze" von mikuisart auf Vimeo.

Hier online spenden

Kein Mensch will eine Marionette sein!

Sie sind hier: Kinderarbeit  

Fotoausstellung klagt Kinderarbeit an

Dies ist keine schwere körperliche Arbeit. Doch es ist nicht angenehm, den ganzen Tag für Touristenfotos auf einem Büffel zu sitzen.

(Fotos: Sax)

 

 

 

 

 

Eine Anklage gegen Kinderarbeit sind die eindringlichen Fotos von OPAM-Mitglied Johann Sax. Der Österreicher hat bei seinem weltweiten Engagement für die Unterdrückten dieser Erde eine große Anzahl von Fotos gemacht. Die ausdrucksvollsten Bilder, die das schreckliche Los von Kinderarbeit zeigen und deutlich machen sollen, welche Not hinter den oft scheinbar idyllischen Motiven zum Ausdruck kommt,  sind in einer Ausstellung zusammengefasst.

 

Die evang. Religionsgruppe der Klasse 6 der Realschule Gummersbach-Steinberg hat unter Anleitung ihrer Religionslehrerin Heike Daugy dieser Bilder kreativ umgesetzt: aus den Bildern entstand der OPAM-Erinnerungskalender!

 

 

Dieses indische Mädchen sitzt den ganzen Tag und zerschlägt mittelgroße Steine zu Schotter. Bei dieser Knochenarbeit kommt auch schon mal ein Finger dazwischen.

 

 

 

 

Die Fotos wollen zum Nachdenken anregen, Zusammenhänge zwischen Arm und Reich andeuten und nach Lösungen fragen.

Kostenlos kann diese Fotoausstellung ausgeliehen werden bei:

mays(at)opam.de


© OPAM e.V.  2017  Geändert 23.08.16         Sitemap         Impressum